Therapie

Nuklearmedizin

Direktor:
Prof. Dr. med. Torsten Kuwert

Nuklearmedizinische Therapieverfahren

In unserer Klinik wird das gesamte Spektrum an nuklearmedizinischen Therapieverfahren durchgeführt. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Verfahren haben wir hier für Sie zusammengestellt.

In der Regel führen wir mit Ihnen vor der stationären Aufnahme ein ambulantes Vorgespräch, in dem wir Sie ausführlich über die bei Ihnen geplante Therapie informieren und Sie die Möglichkeit haben Fragen zu stellen. Handelt es sich um eine Radiojodtherapie ist es möglich, dass Ihr behandelnder Nuklearmediziner direkt auf unserer Therapiestation einen Behandlungstermin für Sie vereinbart.

Einige Therapien können ambulant durchgeführt werden (z.B. Radiosynoviorthese, Zevalintherapie), bei anderen ist aus strahlenschutzrechtlichen Gründen ein stationärer Aufenthalt von mindestens 48 Stunden auf unserer Therapiestation erforderlich (z.B. Radioiodtherapie, Peptidradiorezeptortherapie, selektive interne Radiotherapie).

Auf unserer Therapiestation NUCU3 möchten wir Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten. Über die Besonderheiten unserer Station wird sie unser engagiertes Ärzte- und Pflegeteam im Vorgespräch und am Aufnahmetag ausführlich informieren.

Unser Ziel ist, dass Sie sich in unserer Klinik gut behandelt und betreut fühlen.

 

 

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung